Julius Meinl: Heute und damals

Julius Meinl steht weltweit für Wiener Kaffeehauskultur und verbindet Tradition mit Innovationsgeist. Seit über 150 Jahren steht das Familienunternehmen für Kaffee und Tee in höchster Qualität sowie für ein komplettes, maßgeschneidertes Service für die Gastronomie und Hotellerie.

Eine Kultur, die den Test der Zeit besteht

Mit Wurzeln im 19. Jahrhundert sind wir durch viele gesellschaftliche Veränderungen und technologische Innovationen gewachsen. Die Kaffeehäuser Wiens waren in all diesen Zeiten belebte Treffpunkte für Künstler und Freidenker. Das ist auch heute noch so, weil alle möglichen Leute sie besuchen, um zu lesen, zu schreiben, zu arbeiten oder einfach nur zu entspannen.

Durch die Jahre

1862 - heute

1800
1862

Julius Meinl I. eröffnet in der Wiener Innenstadt ein Gewürzgeschäft, in dem er grüne Kaffeebohnen, Kakao, Tee Gewürze, Reis und Zucker verkauft.

1877

Julius Meinl I. revolutioniert die Kaffeeröstung mit einem von ihm selbst entwickelten Verfahren. Die Bohnen kommen nicht mehr mit Kohlegasen in Berührung. Erstmals sind die Kaffeebohnen frei von Beigeschmack und behalten ihr volles, natürliches Aroma.

1900
1912

Die Firmenzentrale übersiedelt in die heutige Julius Meinl-Gasse (die Straße wurde 1954 nach Julius Meinl II. benannt) im 16. Bezirk Wiens, wo sie auch heute noch zu finden ist.

1913

Julius Meinl ist der größte Kaffeeröster der Österreichisch-Ungarischen Monarchie und gleichzeitig der größte Importeur von Kaffee und Tee in Mitteleuropa, einem Wirtschaftsraum mit 50 Millionen Einwohnern.

1924

Der Grafiker Joseph Binder entwirft das Meinl-Logo, das zum Etikett für Meinl Kaffee und später zum Markenzeichen des Unternehmens wird.

1950

Das Julius Meinl Stammhaus Am Graben 19 in der Wiener Innenstadt wird eröffnet und ist bis heute die Nummer eins für Premium-Spezialitäten in Wien.

1962

Anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums wird die Kaffeemischung "Jubiläum" eingeführt.

1980

Der Premium-Kaffee Präsident wird eingeführt.

2000
2004

Der bekannte italienische Designer Matteo Thun relauncht das Julius Meinl Logo und entwickelt ein trendiges Tassendesign, das auf der Form des Logos basiert.

2008

Während der Fußball-Europameisterschaft 2008 errichtet Julius Meinl das größte Kaffeehaus der Welt zwischen dem Naturhistorischen und dem Kunsthistorischen Museum in der Wiener Ringstraße.

2009

Julius Meinl's 1862 Premium Kaffee wird für die Gastronomie eingeführt. Er zeichnet sich durch seinen außergewöhnlichen Geschmack, sein einzigartiges Design und seine hochmoderne Technologie aus.

2010

Trendige Verkaufsverpackungen, gestaltet von Matteo Thun, werden eingeführt.

2012

Julius Meinl feiert 150 Jahre unübertroffene Qualität und Kaffeekompetenz. Der Julius Meinl Tee wird unter dem Namen "Ost trifft West" neu aufgelegt.

2015

Das "Pay with a Poem"-Event ist ein weltweiter Erfolg.

2016

Das neue Konzept von Inspresso - die Inspiration in Espressokapseln - wird im Handel eingeführt.

2017

In Anlehnung an die lange Familientradition des Kaffeehandwerks bringt Julius Meinl "The Originals" auf den Markt.

2018

Julius Meinl erweitert sein Angebot an Kaltgetränken mit der Einführung der Tea on the Rocks-Kollektion und der innovativen Cold Brew Kaffee-Serie.

2019

Die Julius Meinl Industrieholding GmbH freut sich, ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht zu veröffentlichen.