Julius Meinl: damals und heute

Julius Meinl steht auf der ganzen Welt für die Wiener Kaffeehauskultur und kombiniert Tradition mit Innovationsgeist. Seit mehr als 155 Jahren ist unser Familienunternehmen ein Synonym für Kaffee und Tee in höchster Qualität sowie für umfassenden, maßgeschneiderten Service für Gastronomie und Hotellerie.

Eine Kultur, die sich bewährt hat

Unsere Wurzeln liegen im 19. Jahrhundert. Seitdem haben wir viele gesellschaftliche Veränderungen und technische Neuerungen erlebt. Eines hat sich jedoch nie geändert: Die Wiener Kaffeehäuser sind noch immer lebendige Treffpunkte für Künstler und Freidenker. Hier kommen die verschiedensten Menschen zusammen, um zu lesen, zu schreiben, zu arbeiten oder sich einfach nur zu entspannen.

Jahr für Jahr

1862 - heute

1800
1862

Julius Meinl I. eröffnet einen Gewürzladen in der Wiener Innenstadt. Dort verkauft er Rohkaffee, Kakao, Tee, Gewürze, Reis und Zucker.

1877

Julius Meinl II. revolutioniert die Kaffeeröstung mit einem von ihm selbst entwickelten Verfahren. Die Bohnen kommen dabei nicht mehr mit den Kohlengasen in Kontakt. Zum ersten Mal haben die Kaffeebohnen keinen Beigeschmack mehr. Das volle natürliche Aroma bleibt erhalten.

1900
1912

Die Firmenzentrale zieht in die heutige Julius-Meinl-Gasse (die Gasse wurde 1954 nach Julius Meinl II. benannt) im 16. Bezirk in Wien um. Dort befindet sie sich noch heute.

1913

Julius Meinl ist der größte Kaffeeröster in der Österreichisch-Ungarischen Monarchie und der größte Importeur von Kaffee und Tee in Mitteleuropa, einem Wirtschaftsraum mit 50 Millionen Einwohnern.

1924

Der Grafikdesigner Joseph Binder erschafft das legendäre Meinl Logo. Es wird zum Symbol für Meinl Kaffee und später zum Markenzeichen des ganzen Unternehmens.

1950

Der Flagship-Store von Julius Meinl am Graben 19 in der Wiener Innenstadt wird eröffnet. Bis heute ist es in Wien die erste Adresse für Premium Spezialitäten.

1962

Zum 100. Geburtstag des Unternehmens wird die "Jubiläums"-Mischung vorgestellt.

1980

Der Premium Kaffee “Präsident” kommt auf den Markt.

2000
2004

Der berühmte italienische Designer Matteo Thun erneuert das Logo von Julius Meinl und entwickelt ein trendiges Tassendesign auf der Grundlage der Form dieses Logos.

2008

Julius Meinl errichtet anlässlich der Fußball-EM an der Wiener Ringstraße zwischen Naturgeschichtlichem und Kunsthistorischem Museum das größte Kaffeehaus der Welt.

2009

Julius Meinl's 1862 Premium kommt in den Verkauf. Der Kaffee zeichnet sich durch außergewöhnlichen Geschmack, einzigartiges Design und modernste Technologie aus.

2010

Das trendige, von Matteo Thun entworfene Verpackungsdesign kommt auf den Markt.

2012

Julius Meinl feiert 150 Jahre Spitzenqualität und Kaffee Expertise. Der Julius Meinl Tee erlebt unter dem Motto “Ost trifft West” einen Relaunch.

2015

“Pay with a Poem” wird weltweit ein großer Erfolg.

2016

Das neue Konzept der “Inspresso Kapseln” – Inspiration in Espressokapseln – wird in den Handel gebracht.

2017

Getreu der handwerklichen Familientradition führt Julius Meinl “The Originals” ein.

2018

Julius Meinl erweitert das Angebot an Kaltgetränken um die Kollektion “Tea on the Rocks” und die innovative Kaffeeserie “Cold Brew”.

2019

Julius Meinl veröffentlicht den ersten Nachhaltigkeitsbericht.

2020

Julius Meinl bringt seine neue Inspresso Kapselserie auf den Markt, die aus 7 verschiedenen biologisch abbaubaren Kapseln besteht. Dies bedeutet für uns und zukünftige Generationen einen weiteren kleinen Schritt in Richtung einer besseren Welt.